Betteln bei Eis und Schnee

Die derzeitige eisige Kälte hält wohnungslose Menschen offenbar nicht davon ab, überall in den Innenstädten und so auch in Kassel zu betteln. Obwohl praktisch alle Betroffenen wissen, welche Hilfeangebote es gibt, möchten Sie ihre Unabhängigkeit nicht aufgeben und riskieren dabei ihre Gesundheit für ein paar Euro.

SHK

11.01.2009

SozHilf Bettler

Trotzdem sind unsere Streetworker immer wieder unterwegs um Kontakt zu halten und manchmal haben sie Erfolg und es lässt sich jemand die dringend notwendige Unterkunft vermitteln.

Manche haben Ziele in fernen Städten und sind voller Hoffnung, das es woanders klappt. Bei vielen Menschen reicht das Geld hinten und vorne nicht und so versuchen sie ihre Einkünfte etwas aufzubessern. Manchmal sind es die zusätzlichen Kosten für ihren Hund treuen Begleiter und manchmal reicht das Geld nicht, die eigenen Bedürfnisse zu befriedigen. Es gibt auch Menschen, die sich so das Geld für ihre Übernachtung oder Fahrtkosten zusammenbetteln.

Für alle Fälle vermittelt die Soziale Hilfe Hilfebedürftige in Unterkünfte und hält selbst Hilfen und Notunterkünfte für Menschen bereit, die nicht mehr in der Lage sind, sich in die Gemeinschaft einzufügen oder so zu leben, wie die Gesellschaft es erwartet.

Newsletter

Veranstaltungen, Nachrichten, Brennpunkte: Mit dem Newsletter bleiben Sie auf dem Laufenden.

Förderer und Unterstützer:
Europäischer Sozialfonds Hessisches Ministerium der Justiz Kassel documenta Stadt Land Hessen Landeswohlfahrtsverband Hessen
Mitgliedschaften:
Der Paritätische – unser Spitzenverband Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe e. V. Landeszusammenschluss für Straffälligenhilfe in Hessen
Kasseler Sparkasse | IBAN DE55 520503530001185649 | BIC HELADEF1KAS
Sparda Bank Hessen eG | IBAN DE22 500905000001770361 | BIC GENODEF1S12