Kohlrabi-Schnitzel mit Käsesauce

Seit einiger Zeit gibt es mittwochs im Panama einen fleischlosen Tag. Beim Frühstück wird auf die Wurst verzichtet, stattdessen gibt es eine größere Käseauswahl und stets frisch zubereitete Gemüse, Fisch oder Eiaufstriche. Auch das Mittagessen wird ohne Fleisch zubereitet. Das folgende Gericht ist eine leckere, gesunde Alternative zum herkömmlichen Schnitzel und schont den Geldbeutel. Es lässt sich auch gut für eine Person zubereiten.

SHK

22.01.2012

Kohlrabi-Schnitzel

1 Kohlrabi schälen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.
Die Scheiben in Gemüsebrühe bissfest kochen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Die Kochbrühe dient als Basis für die Sauce.
Nach dem Abtropfen die Kohlrabischeiben mit Salz und Pfeffer würzen und in Mehl, Ei und Paniermehl panieren.
Anschließend die Schnitzel in 1 El Öl oder Margarine goldbraun braten.
In ca. 300 ml der Gemüsebrühe werden bei mittlerer Hitze und unter ständigem Rühren 2-3 El Frischkäse und 2 El geriebener Käse aufgelöst.
Nach Geschmack nochmals mit Salz, Pfeffer und etwas Senf oder Meerrettich nachwürzen.
Als Beilage empfehlen wir ein frisch gestampftes Kartoffelpüree. -anb-

Newsletter

Veranstaltungen, Nachrichten, Brennpunkte: Mit dem Newsletter bleiben Sie auf dem Laufenden.

Förderer und Unterstützer:
Europäischer Sozialfonds Hessisches Ministerium der Justiz Kassel documenta Stadt Land Hessen Landeswohlfahrtsverband Hessen
Mitgliedschaften:
Der Paritätische – unser Spitzenverband Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe e. V. Landeszusammenschluss für Straffälligenhilfe in Hessen
Kasseler Sparkasse | IBAN DE55 520503530001185649 | BIC HELADEF1KAS
Sparda Bank Hessen eG | IBAN DE22 500905000001770361 | BIC GENODEF1S12