Unser Ziel

„Zuhause ist’s am schönsten!”, was für die meisten Menschen in Kassel selbstverständlich klingt, ist für manche geradezu utopisch. Wir geben alles dafür, dass dieser Traum für jeden Einzelnen, der auf der Straße lebt, Wirklichkeit werden kann…

SHK

25.11.2016

Titelbild Ziele

Die Soziale Hilfe hilft alleinstehenden wohnungslosen und haftentlassenen Menschen in Kassel und Umgebung. Dies beginnt bei der Vermittlung von Wohnraum und hört bei dem Ziel „jedem ein Dach über den Kopf“ nicht auf.

Für den Einzelnen bedeutet dies, dass wir uns für die Verbesserung seiner Lebens- und Wohnverhältnisse einsetzen und die Eigeninitiative und die Autonomie fördern.

Unser Ziel ist es im Rahmen unserer Möglichkeiten soziales Elend aufzufangen. Es geht uns dabei immer um die bedarfsgerechte Hilfe, die sich an den Wünschen der Klienten orientiert - und um Hilfe zur Selbsthilfe. Die Unterstützung soll nur vorübergehend bestehen und den betroffenen Menschen die Unabhängigkeit vom Hilfesystem ermöglichen.

Eine positive Entwicklung bedeutet bei einigen unserer Klienten, eine Verschlechterung zu verhindern oder auch nur zu verlangsamen. Dies erscheint zunächst sehr wenig zu sein - der Erfolg wird jedoch offenbar, wenn man sieht, dass ein Mensch durch die Stabilisierung seiner Lebenssituation vor der Verelendung bewahrt werden konnte.

Die angebotene Unterstützung der Sozialen Hilfe:

  • Beratung und Hilfestellung.
  • Überwindung der Wohnungslosigkeit, Verhinderung des (erneuten) Wohnungsverlustes, Schaffung von menschenwürdigen Wohnbedingungen
  • Ambulante Hilfen
  • Sicherung der hygienischen und gesundheitlichen Grundversorgung, sowie einer ausgewogenen Ernährung.
  • Überwindung der sozialen Ausgrenzung durch Ermöglichung der Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft
  • Information und Beratung über weitergehende Hilfeangebote nach individuellem Bedarf
  • Stärkung von Selbsthilfepotenzialen und Stabilisierung erreichter Ziele.

Newsletter

Veranstaltungen, Nachrichten, Brennpunkte: Mit dem Newsletter bleiben Sie auf dem Laufenden.

Förderer und Unterstützer:
Europäischer Sozialfonds Hessisches Ministerium der Justiz Kassel documenta Stadt Land Hessen Landeswohlfahrtsverband Hessen
Mitgliedschaften:
Der Paritätische – unser Spitzenverband Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe e. V. Landeszusammenschluss für Straffälligenhilfe in Hessen
Kasseler Sparkasse | IBAN DE55 520503530001185649 | BIC HELADEF1KAS
Sparda Bank Hessen eG | IBAN DE22 500905000001770361 | BIC GENODEF1S12